Abbildung einer Bleiornamentverglasung

Die Kunstverglasungen sind alle handwerklich gefertigt und unterliegen höchsten Qualitäts- und Materialansprüchen, um sowohl europäischen Normen als auch den Designvorstellungen zu entsprechen.

 

Bleiornamentverglasung

 

Farb-/Strukturfolien und Bleiruten werden auf einer Trägerscheibe aufgebracht. So können die Vorteile einer ganzen Scheibe in Bezug auf Stabilität und Wärmeschutz optimal genutzt werden.

Abbildung einer Echtbleiverglasung

Echtbleiverglasung

 

Eine perfekte Kombination aus Tradition und Innovation: Eine spezielle Verglasungsform macht es möglich, diese alte Bleiverglasungs-Tradition mit Facetten in unsere moderne, höchsten technischen Ansprüchen unterliegende THERMOSECUR-Tür zu integrieren. Wärmeschutz und Stabilität können somit auch mit Bleiverglasung garantiert werden.

Abbildung einer Kunstbruchglas

Kunstbruchglas

 

Handwerkliche Glaskunst auf höchstem Niveau: Die Oberflächen der Glaselemente werden manuell vom Glasfachmann „aufgebrochen“. Dadurch entsteht eine grobe, eisähnliche Struktur mit faszinierenden Lichtreflexionen. Die massiven Glaselemente werden auf dem Glasträger durch UV-Verklebung unsichtbar fixiert.

Abbildung einer P4-Sicherheitsverglasung

Sicherheitsglas

 

Die Durchwurfhemmung der P4A-Scheiben wird durch die 4-lagigen und jeweils 0,38 mm dicken, reißfesten PVB-Folien erreicht. Sie liegen zwischen den beiden 4 mm starken Float-Scheiben. P4A entspricht den europäischen Normen nach EN 356 und der Widerstandsklasse 2 (RC2) - und widersteht sowohl Stein- und Faustschlägen wie auch der Einwirkung von harten, stumpfen Gegenständen.

> mehr zum Thema Sicherheit